Dodge City

Kansas

Doge City

Beschreibung: Dodge City wurde 1847 gegründet, als hier, entlang des Santa Fe Trails, ein Fort zur Versorgung der Truppen gebaut wurde.

1871 ließen sich dann die ersten Siedler nieder. Nachdem die Eisenbahn hier durch führte und wegen der zentralen Lage, entwickelte sich Dodge City schnell zum Rinderumschalgsplatz für die Rancher der nahen und weiten Umgebung. Auch heute gibt es noch riesige Rinderfarmen rund um Dodge City. Berühmtheit erlangte die Stadt, weil sich hier mehrere Revolverhelden, wie die Gebrüder Virgil und Dog Holiday, niederließen und ihr Unwesen trieben.

Im 20. Jahrhundert wurde die Stadt durch die Fernsehserie “Rauchende Colts” einem weltweiten Publikum bekannt. Die Serie um den U.S. Marshall Dilon spielte in der Stadt.

Unsere Bewertung: Dodge City ist sicher eine Reise wert. Zumindest, wenn man sich für den Wilden Westen und die Siedlungsgeschichte der USA interessiert.

3/5

Boot Hill

Beschreibung: Boot Hill ist eine Westernstadt und Museum in Doge City. Sie beschäftigt sich mit der Geschichte des Wilden Westens und der Rolle von Doge City zu der Zeit der ersten Siedler und Westernhelden.

Unsere Bewertung: Wir sind einen sehr großen Umweg auf unserer Tour im Juni 2017 gefahren um Dodge City und Boot Hill anzusehen und wir wurden nicht enttäuscht. Es hat uns hier ausgesprochen gut gefallen. Die Westernstadt sieht sehr authentisch aus und es gibt unzählige Ausstellungsstücke aus der Zeit des Wilden Westerns zu bewundern. Wer sich für diese Zeit interessiert, wird hier sicher auch seinen Spaß haben. 

4/5

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Für das Navi: 500 West Wyatt Earp Boulevard, Front St, Dodge City, KS 67801