St. Louis

Missouri

0 m
Höhe über Normal Null: St. Louis

Mississippi River Overlook

Beschreibung: Der Mississippi River Overlook liegt eigentlich noch in Illinois, auf der östlichen Seite des Mississippi, genau gegenüber von Downtown St. Louis. Es handelt sich um eine Aussiststerasse von der aus man eine tolle Sicht auf den Mississippi und Donwntown St.Louis hat. Da es sich um eine dreistöckige Rampe handelt ist der Aussichtspunkt sehr leicht zugänglich. 

Für das Navi: 185 W Trendley Ave, East St Louis, IL 62201

Unsere Bewertung: Dies ist eine sehr leicht zu erreichende Location die eine tolle Aussicht auf St.Louis und den Mississippi River liefert. Von daher gibt es keinen Grund hier nicht kurz mal vorbei zu schauen, wenn man in der Gegend ist. Die einzigen Einschränkungen bieten die Industrieanlagen, die das schöne Fotomotiv ein wenig stören.

3/5
Kurze Einweisung vor der Fahrt im Aufzug.

Jefferson National Expansion Memorial - Gateway Arch

Beschreibung: Das Memorial wurde zu Ehren des US-Präsidenten Thomas Jefferson eingerichtet. Thomas Jefferson war es, der 1803 hier in St.Louis das Territorium von Louisiana von Frankreich kaufte und so die Voraussetzungen für die Louis und Clark Expedition schaffte. Die Expedition startete 1804 von hier aus und führte zu einer Ausweitung der USA nach Westen hin. Der Gateway Arch, das Tor zum Westen, ist so ein Symbol für Weltoffenheit und den Pioniergeist seiner Zeit. Wegen verschiedenster Schwierigkeiten bei der Planung und beim Bau wurde der Gateway Arch allerdings erst 1967 eröffnet.

Neben dem Gateway Arch gehören auch ein Park, ein Museum und das Old Courthouse zum Jefferson National Expansion Memorial. Das Memorial wurde in den letzten Jahren umfassend umgebaut und erstrahlt seit Ende 2017 in neuem Glanz. Seit dem ist auch der Arch wieder ohne Einschränkungen zugänglich. Es gibt spezielle Aufzüge, mit denen man nach oben in den Bogen fahren kann um von da aus die Aussicht zu genießen. 

Unsere Bewertung: Der Gateway Arch ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Zum einen stellt er ein beeindruckendes, monumentales Bauwerk dar und zum anderen ist es etwas außergewöhnliches mit einem Aufzug durch eine Parabel zu fahren. Nicht zuletzt ist auch die Aussicht von Oben toll. Leider war bei unserem Besuch im Juni 2017 das Museum noch eine Baustelle. Aber sollten wir mal wieder in St.Louis sein wird das sicher auf unserer Liste stehen.

4/5

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

*Der Anual Pass ist so zu sagen die “Flatrate” für alle vom National Park Service verwalteten Einrichtungen. Der Pass kostet einmalig 80$ und kann am Eingang des jeweiligen Nationalpark, National Monument usw. erworben werden. Der Pass ist 13 Monate lang gültig.

Für das Navi: 11 N 4th St, St. Louis, MO 63102

Aussichtsgang im Bogen des Gateway Arch.
Die Aufzugkabinen bieten Platz für jeweils fünf Personen.

Mit dem Dampfer über den Mississippi

Beschreibung: Die Fahrt auf dem Mississippi kann man zusammen mit dem Ticket für dem Gateway Arch kaufen. In der Kombi sind dann beide Eintrittspreise ein wenig günstiger. Die Fahrt über den Mississippi kostet einzeln 19$/Person. Alles Wissenswerte zu einer Fahrt findet man auf der offiziellen Homepage.

Die Riverboad Tour dauert etwa eine Stunde und führt an allen möglichen Industrieanlagen vorbei, die sich hier am Ufer des Mississippi in St. Louis befinden. Außerdem hat man von Wasser aus auch nochmal eine schöne Aussicht auf dem Gateway Arch und Downtown St. Louis.

Unsere Bewertung: Die Fahrt über den Mississippi fanden wir richtig toll. Der riesige Fluss ist einfach beeindruckend. Woran wir uns vor allem erinnern ist die unheimlich starke Strömung die diese Wassermassen hatten. Außerdem fanden wir auch die Erklärungen die wir während der Fahrt bekamen sehr interessant, so wusste man immer was in den Gebäuden und Industrieanlagen am Ufer geboten war. Wir können die Fahrt auf jeden Fall empfehlen.

3/5

Kiener Plaza Park

Beschreibung: Der Park befindet sich direkt hinter dem Old Courthouse und ist eine kleine grüne Lunge mitten in der Stadt. Er wurde 1962 eröffnet und wurde nach dem Sportler Harry J. Kiener benannt. Er stammt aus St. Louis und nahm 1904 an den Olympischen Spielen teil, die hier in St. Louis während der Weltausstellung stattfanden.

 Für das Navi: 500 Chestnut St, St. Louis, MO 63101

Unsere Bewertung: Der Park wurde 2017 zusammen mit dem gesamten Anlage um den Gateway Arch erneuert. Wir haben ihn kurz nach der Wiedereröffnung besucht und er hat uns ganz gut gefallen. Er bietet ein paar nette Aussichten und schöne Plätzchen um die dampfenden Füße ein wenig auszuruhen. 

3/5