Wissenswertes

Unsere Erfahrungen mit Übernachtungen in den USA

Vor dem Urlaub oder spontan vor Ort im Urlaub buchen?

Die große Frage, die wir immer wieder gestellt bekommen. Leider ist das nicht so leicht zu beantworten und hängt sehr davon ab, was für ein Reisetyp man ist. Bucht man alles im Voraus muss man sich im Urlaub keine Gedanken um die Unterkunft zu machen und verschwendet keine Zeit mit der Hotelsuche. Dafür ist man vielleicht nicht ganz so flexibel.

Bis vor ca. 6 Jahren haben wir, außer dem Hotel für den Ankunftstag, nie irgendetwas vorgebucht. Das hatte den großen Vorteil, dass man völlig frei, quasi Tag für Tag entscheiden konnte wo man als nächstes hin fahren möchte. Auch an den Hotspots hatten wir nie ein Problem, noch Zimmer für den selben Tag zu bekommen. Leider hat sich die Lage seit ein paar Jahren sehr geändert. Zum Einen sind, besonders in sehr beliebten Gegenden, ohne Reservierungen, spontan, keine Zimmer mehr zu bekommen. Zum Anderen ist es preislich gesehen meist sehr viel günstiger, wenn man Zimmer schon Monate im Voraus bucht. Das gilt vor allem für die sehr beliebten Zeile im Südwesten wie Grand Canyon, Bryce Canyon, Zion usw. 

Deswegen würden wir jedem, der  schon vorher planen kann, empfehlen, die Hotels und Motels vor dem Urlaub zu buchen. Bucht man online, kann man in der Regel alle Hotels stornierbar buchen, so dass man eine gewisse Spontanität behält. Ein weiterer großer Vorteil des Vorbuchens ist für uns die Möglichkeit, dass man sich Bewertungen und die Lage des Hotels vorher per Internet genau anschauen kann. Denjenigen, die nicht vorplanen können, würden wir empfehlen, möglichst am Morgen schon zu wissen wo man Abends sein möchte und sich ein Hotel zu reservieren. So vermeidet man vor Ort suchen zu müssen und im schlimmsten Fall nichts mehr zu bekommen. Wer noch nie in den USA war, oder plant, sich rund um die Highlights des Südwestens  aufzuhalten, würden wir ein Vorbuchen der Hotels auf jeden Fall empfehlen.

Zimmer im Best Western Plus Lake Powell, Page, Arizona
Elk Antler Inn, Thermopolis, Wyoming - Freies Motel

Kettenmotel oder Freies Hotel?

Kettenmotels: Der große Vorteil ist ein meist ähnlicher Standard bei Kettenhotels. Natürlich gibt es auch hier verschiedene Kategorien, aber innerhalb einer Kette, weiß man in der Regel, was einen erwartet. In den meisten Fällen kann man sich darauf verlassen, ein sauberes und ordentliches Zimmer vorzufinden. 

Es gibt praktisch für jeden Geldbeutel etwas. So ist zwar z.B. Motel 6 eher sehr zweckmäßig und einfach, dafür bekommt man aber in der Regel ein günstiges Zimmer. Wer lieber ein wenig mehr Ausstattung und vielleicht noch ein Frühstück möchte ist z.B. bei den Hotels von Best Western oder Choice Hotels ganz gut aufgehoben. Die Motels der Hilton Kette wie z.B. Hampton Inn oder Hilton Garden Inn bieten meist noch ein bisschen mehr Komfort, kosten dann aber meist auch entsprechend mehr.

Ein weiterer Vorteil von Kettenhotels sind für uns die Prämienprogramme. Durch Übernachtungen in derselben Hotelkette, bekommt man Punkte, die dann z.B. für Freiübernachtungen eingesetzt werden können. Es gibt einige Vorzüge und Annehmlichkeiten, die solche Programme bieten. Empfehlen können wir hier vor allem das Best Western Rewards und das Hilton Honor Programm. Wer die Augen offen hält, findet im Internet auch oft Rabattcodes für die verschiedensten Ketten.

Freie Motels: Freie Motels sind eigentlich immer kleine Wundertüten, denn man weiß nie so richtig, was einen erwartet. Der Vorteil ist für uns die persönlichere und individuellere Atmosphäre, die man bei solchen Häusern meist vorfindet. Es ist eben nichts standardisiert wie bei Kettenhotels. Oft kann man auch direkt vor der Tür parken, was sehr praktisch ist, denn man kann das Gepäck direkt aus dem Kofferraum ins Zimmer tragen.

Wofür man sich letztlich entscheidet, hängt bei uns auch oft vom Preis und Verfügbarkeit ab. Manchmal liegen Orte so abgelegen, dass man keine Kettenmotels findet. Oder man entscheidet sich an besonderen Orten bewusst für ein freies Motel. Oft sind freie Motels auch günstiger. Da die freien Motels immer sehr individuell sind, sind es auch die Häuser an die man sich meist noch nach Jahren zurückerinnert. Einzelne Kettenmotels geraten bei uns eher in Vergessenheit.

Best Western Plus Lake Powell, Page, Arizona - Kettenmotel
Zimmer im Elk Antler Inn, Thermopolis, Wyoming

Reisebüro oder Internet - Wo buchen wir?

Unsere Hotels haben wir eigentlich so gut wie nie im Reisebüro gebucht. Seit wir die Hotels alle schon vorweg buchen, buchen wir sie entweder über ein Reiseportal, oder gleich direkt bei den Hotels. Der Hauptgrund dafür ist, dass die Hotels im Reisebüro meistens nicht mehr stornierter sind.  Bucht man Hotels über Buchungsportale oder direkt beim Hotel, gibt es so gut wie immer sehr flexible Stornierungsbedingungen. Die Erfahrung zeigt, dass man oft genug diese Möglichkeit auch in Anspruch nimmt. Umplanungen kommen bei uns relativ häufig vor und so bleiben wir flexibel. Auch häufige Stornierungen sind dabei überhaupt kein Problem.

Möchte man ein paar Euro sparen kann man auf die Stornomögichkeit verzichten und die Hotels bei Buchung gleich bezahlen. Dabei ist man dann zwar festgelegt, kommt aber günstiger weg.

Menü schließen