USA 2017 - Mittlerer Westen

Fakten zur Tour

Hotelbewertung

Zeitpunkt der Tour: Ende Mai bis Ende Juni 2017
Start-und Endpunkt: Chicago
Flug: Nürnberg – Frankfurt – Chicago (Lufthansa)
Auto: Gebucht SFAR (Standard SUV) bei Alamo über ADAC – bekommen haben wir einen Jeep Grand Cherokee.
Dauer der Tour: 31 Tage

*****
****
***
**
*

Sehr gut, hier passte alles
Gut, wir haben uns wohl gefühlt
Entspricht dem Standard
Sehr einfach aber sauber
Nie mehr wieder

Details zur Tour

Tag Aktivität des Tages Bemerkungen zum Tag Übernachtung Meilen
1.Tag
Anreise und Fahrt nach Downtown Chicago. Millennium Park und Art Institute Chicago.
Es ist anstrengend, nach dem Flug noch Programm zu haben, aber Chicago ist toll. Wer kann da schon im Hotelzimmer sitzen. Apropos Hotel. Das Palmer House ist eines der schönsten Hotels, in denen wir je gewohnt haben. Für Chicago hatten wir kein Auto, sondern ein 48h Ticket "Hop-on/Hop-off"-Bus und den City Pass für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Der City Pass beinhaltet einen Fast Pass. Das heißt: kein Anstehen! Das ist vor allem an Feiertagen und Wochenenden Gold wert.
Palmer House, Chicago/Illinois *****
-
2.Tag
Ein Tag in Chicago. Bummel durch Downtown, Adler Planetarium, Field Museum.
Es regnet am Nachmittag, deswegen sind die tollen Museen angesagt. Im Field Museum hätten wir locker viel mehr Zeit verbringen können.
Palmer House, Chicago/Illinois *****
-
3.Tag
Ein weiterer Tag in Chicago. Downtown, Navy Pier, Bootsfahrt auf dem Lake Michigan, Willis Tower, Hancock Observation Deck.
Es ist Memorial Day Weekend und die Stadt ist voll mit Menschen. Zum Glück haben wir einen Fast Pass für die Observation Decks, sonst würden wir da wohl immer noch anstehen. Die Wartezeit um auf den Willis Tower zu kommen, betrug 5 Stunden.
Palmer House, Chicago/Illinois *****
-
4.Tag
Fahrt von Chicago nach Oglesby. Route 66, Joliet, Braidwood.
Wir holen unser Auto am Flughafen und fahren auf der alten Route 66 auf den Spuren der Blues Brothers nach Oglesby.
Best Western Oglesby Inn, Oglesby/Illinois ***
185 Meilen
5.Tag
Fahrt von Oglesby nach Springfield. Starved Rock SP, Route 66
Es war Memorial Day und weil wir noch eine Menge vor hatten, waren wir früh dran, aber was uns im Starved Rock SP erwartete, war der Kracher. Wir hatten total Glück, weil wir früh dran waren. Als wir wieder wegfuhren, war die Zufahrtsstraße gesperrt und die Leute liefen mit ihren Kühltruhen ewige Strecken in den Park. Es war der Wahnsinn, wie voll das war. Die haben sich alle sicher gefragt, wieso wir noch vor Mittag den Park wieder verlassen.
Hampton Inn & Suites Springfield-Southwest, Springfield/Illinois ****
176 Meilen
6.Tag
Fahrt von Springfield nach Collinisville/St Louis. Lincoln Home HS, Lincoln Tomb SHS, Old State Capitol, Route 66
Schöner abwechslungsreicher Tag entlang der Route 66. Wir treffen einige nette und zum Plaudern aufgelegte Leute. Auch wenn es nicht immer einfach ist, den richtigen Weg entlang der historischen Route 66 zu finden, werden wir durch nette Begegnungen für die Suche entschädigt.
Hampton Inn Collinsville, Collinsville/Illinois ***
177 Meilen
7.Tag
Ein Tag in St.Louis. Downtown, Gateway Arch, Mississippi River Overlook
Leider war das neue Museum und Visitor Center unter dem Gateway Arch noch eine riesige Baustelle. Mittlerweile ist das alles fertig und neu.
Hampton Inn Collinsville, Collinsville/Illinois ***
48 Meilen
8.Tag
Fahrt von St. Louis nach Topeka. Missouri State Capitol in Jefferson City, Liberty Memorial in Kansas City
Heute war ein langer Fahrtag mit zwei Stopps zum Beine vertreten. Ohne den Schlenker über Jefferson City, könnte man sicher schneller ans Ziel kommen.
Best Western Topeka Inn & Suites, Topeka/Kansas ***
369 Meilen
9.Tag
Fahrt von Topeka nach Salina. Kansas State Capitol in Topeka, Rock City, Mushroom SP
Ein Capitol und zwei winzige kleine Locations. Ganz nett, irgendwie muss man ja auch durch Kansas durch. Sicher ist das alles nichts, was man unbedingt gesehen haben muss, aber trotzdem ganz nett.
Best Western Plus Midwest Inn & Suites, Salina/Kansas ***
230 Meilen
10.Tag
Fahrt von Salina nach Colby. Doge City, Monument Rocks, Buffalo Bill Monument
Heute fahren wir einen riesigen Umweg um auf den Spuren von "Rauchende Colts" zu wandern. Die Weiten von Kansas sind faszinierend. Teilweise reicht der Himmel praktisch bis zum Boden.
Hampton Inn, Colby/Kansas ***
413 Meilen
11.Tag
Ein sehr langer Tag, aber wegen des tollen Wetters, mussten wir einfach nochmal auf den Pikes Peak hoch fahren. Dafür sind wir erst im Dunkeln in Winterpark angekommen. Kleine Anmerkung: um 21 Uhr hat kein Restaurant in Winterpark mehr was zu essen.
Best Western Alpenglo Lodge, Winterpark/Colorado **
419 Meilen
12.Tag
Im Park liegt noch Schnee, dafür gibt es jede Menge Tiere. Wir sehen Elche, Rehe, Hirsche, und Bighorns.
Hampton Inn, Loveland/Colorado ****
141 Meilen
13.Tag
Heute verfolgt uns ein Gewitter, nicht ungewöhnlich im Mai im Mittleren Westen
Super 8, Cheyenne/Wyoming ***
134 Meilen
14.Tag
Fahrt von Cheyenne nach Chadron. Cheyenne: bemalte Cowboy Boots, Scottsbluff NM, Carhenge
Auch heute fliehen wir vor mehreren Gewittern. In Scotsbluff ist der Trail auf das Mesa wegen einem Steinschlag gesperrt, deswegen können wir nicht nach oben wandern. Wir müssen die Straße nehmen.
Best Western West Hills Inn, Chadron/Nebraska ***
232 Meilen
15.Tag
Fahrt von Chadron nach Wall. Wounded Knee, Badlands NP
Wounded Knee ist interessant, aber auch ein wenig merkwürdig. Wir fühlen uns sehr selten unwohl in den USA, aber hier war es mir nicht so ganz geheuer.
Super 8, Wall/South Dakota ***
173 Meilen
16.Tag
Ein Tag im Badlands NP. Saddle Pass Trail, Notch Trail, View Point Hopping. Erdhörnchen gucken.
Es gibt richtig viele Tiere zu gucken. Eine Herde Bighorn Schafe, Bisons und total niedliche Erdhörnchen. Das nimmt einiges an Zeit ein.
Super 8, Wall/South Dakota ***
130 Meilen
17.Tag
Fahrt von Wall nach Custer. Badlands NP, Door Trail, City of Presidents, Chapel in the Hills, Mount Rushmore
Die Präsidentenstatuen in Rapid City waren heute das Highlight des Tages. Mittlerweile dürfte auch die von Barack Obama aufgestellt sein. An der Chapel in the Hills war leider eine Hochzeit und so auch jede Menge Menschen. Schlecht für Fotos.
Best Western Buffalo Ridge Inn, Custer/South Dakota ***
182 Meilen
18.Tag
Ein Tag in den Black Hills. Custer SP, Wind Cave NP, Mount Rushmore
Hier hätten wir einen Tag länger gebraucht. Die Black Hills sind toll. Auch hier gibt es jede Menge Tiere, vor allem Bisons.
Best Western Buffalo Ridge Inn, Custer/South Dakota ***
110 Meilen
19.Tag
Netter abwechslungsreicher Tag. Leider fing es im Devils Tower NM an zu regnen. In Gillette gab es sogar eine Tornado Warnung im Nachbarbezirk. Leider ist das etwas. das zu dieser Jahreszeit hier nicht ungewöhnlich ist.
Best Western Tower West Lodge, Gillette/Wyoming ***
230 Meilen
20.Tag
Castle Gardens finden wir toll, leider ist das Wetter nicht besonders gut. Deswegen versuchen wir es morgen nochmal.
Elk Antler Inn, Thermopolis,/Wyoming ***
220 Meilen
21.Tag
Castle Garden im Sonneschein sieht einfach viel besser aus.
Best Western Sunset Inn, Cody/Wyoming ***
234 Meilen
22.Tag
Das Wetter ist nicht besonders gut, aber das ist den Tieren egal. Wir sehen einen Fuchs, mehrere Bären, Bisons, Rehe und Hirsche. Ein super Auftakt, denn diesen mal wollen wir unsere Zeit im Yellowstone Hauptsächlich mit der Beobachtung von Tieren verbringen.
Old Faithful Inn, Yellowstone NP, Wyoming ****
216 Meilen
23.Tag
Fahrt nach Cody, Pow-Wow
Auf dem Weg zum Pow-Wow in Cody treffen wir auf zwei Grizzlys . Eine Mama und ihr zweijähriges "Baby". Klar, dass das dauert, denn auf dem Rückweg sind sie immer noch da. Außerdem sehen wir auch eine Herde Bighorns, direkt neben der Straße.
Old Faithful Inn, Yellowstone NP, Wyoming ****
- Meilen
24.Tag
Das Wetter ist immer noch schlecht, aber beim Tiere-Gucken ist das egal. Wir fahren durch die Valleys und hoffen auf unser Glück
Old Faithful Inn, Yellowstone NP, Wyoming ****
- Meilen
25.Tag
Eher entspannter Tag mit sehr guten Freunden
Old Faithful Inn, Yellowstone NP, Wyoming ****
- Meilen
26.Tag
Im Grunde ist das ein reiner Fahrtag, mit einer sehr schönen Route über den Beartooth Highway. Ansonsten ist die Fahrt über den Interstate eher langweilig.
Quality Inn, Dickinson/South Dakota ***
542 Meilen
27.Tag
Ein Park, zwei Units die sehr weit auseinander liegen. Neben toller Natur gibt es auch hier jede Menge Tiere. Leider ist der Park sehr weit weg von den üblichen Routen.
Quality Inn, Dickinson/South Dakota ***
244 Meilen
28.Tag
Fahrt von Dickinson nach Minneapolis.
Noch ein ganzer Fahrtag. Irgendwie müssen wir wieder nach Chicago zurück. Im Nachhinein hätte man hier noch zwei Tage einbauen können, aber jeder Urlaub hat leider nur endlich viele Tage.
Hilton Garden Inn Minneapolis/Bloomington, Minneapolis/Minnesota ****
551 Meilen
29.Tag
Ein Tag in Minneapolis. Downtown, Sculpture Garden, Mall of America
Das Wetter ist schlecht. Es regnet fast den ganzen Tag.
Hilton Garden Inn Minneapolis/Bloomington, Minneapolis/Minnesota ****
60 Meilen
30.Tag
Fahrt von Minneapolis nach Milwaukee. Great River Bluff SP, Harley Davidson
Trotz der erneut langen Fahrt schaffen wir noch zwei ganz nette Locations. Im Juni sind die Tage zum Glück sehr lang.
Best Western Milwaukee West, Milwaukee/Wisconsin ***
399 Meilen
31.Tag
Fahrt von Milwaukee nach Chicago und Rückreise. Miller Brewery, Milwaukee Art Museum, Kenosha North Pier Light, Grosse Point Lighthouse
Noch einmal ein schöner entspannter Tag entlang des Lake Michigan.
- Meilen
116 Meilen
Menü schließen