USA 2016 - Der Südwesten

Fakten zur Tour

Hotelbewertung

Zeitpunkt der Tour: Mitte Februar bis Mitte März
Start-und Endpunkt: Los Angeles
Flug: Nürnberg – Amsterdam – Los Angeles (KLM)
Auto: Gebucht IFAR (Midzise SUV) bei Alamo über GermanWho- bekommen haben wir einen Jeep Cherokee.
Dauer der Tour: 23 Tage

*****
****
***
**
*

Sehr gut, hier passte alles
Gut, wir haben uns wohl gefühlt
Entspricht dem Standard
Sehr einfach aber sauber
Nie mehr wieder

Details zur Tour

Tag Aktivität des Tages Bemerkungen zum Tag Übernachtung Meilen
1.Tag
Anreise und Fahrt nacht Santa Clarita
Eco Plus bei KLM ist ok und für uns eine sehr gute Alternative zur normalen Eco.
Hampton Inn Los Angeles, Santa Clarita/Kalifornien ****
51 Meilen
2.Tag
Die Movie Sets sind im Nirgendwo, kaum zu glauben, daß die jemals jemand gefunden hat. Richtig cool war Elmer, der uns seine Werkstatt zeigte und mit dem wir einen netten Plausch hatten.
Hampton Inn & Suites Henderson/Nevada ****
243 Meilen
3.Tag
Da wir in 2013 schon im Valley of Fire waren, haben wir uns treiben lassen. Letztlich sind wir zur Fire Wave und White Domes gelaufen und haben ein paar Viewpoints abgefahren.
Hampton Inn & Suites Henderson/Nevada ****
194 Meilen
4.Tag
In Oatman hatten wir Glück, denn die Esel ließen sich in der Stadt sehen. Dafür ist die rote Corvette vor dem Hackberry Store verschwunden.
Best Western Premier Squire Inn, Tusayan/Arizona ****
347 Meilen
5.Tag
Es ist Februar deswegen ist die Hermit Road am South Rim des Grand Canyon für PKW´s geöffnet. Den Rest des Jahres muss man ein Shuttle nehmen. Leider kann man nicht wirklich in den Canyon wandern denn obwohl am Rim kein Schnee liegt, sind die Trails nach unten schneebedeckt und vereist.
Best Western Premier Squire Inn, Tusayan/Arizona ****
35 Meilen
6.Tag
Zwei National Monuments die schon ewig auf unserer Liste standen.
Best Western Plus at Lake Powell, Page/Arizona ***
230 Meilen
7.Tag
Wir hatten Glück bei der Online Lotterie. Dieses mal wollten wir das Gebiet unterhalb der Wave erkunden. Wir hatten auf Schnee in der Wave gehofft, aber leider gab es keinen mehr.
Best Western Plus at Lake Powell, Page/Arizona ***
92 Meilen
8.Tag
2016 konnte man noch mit einem 5$ Permit alleine in den Canyon. Seit 2018 kann man nur noch im Rahmen einer geführten Tour in den Canyon und zur Great Wall.
Best Western Plus at Lake Powell, Page/Arizona ***
62 Meilen
9.Tag
Wir machen die Tour mit den Leuten von "Paria Outpost"
Best Western Plus at Lake Powell, Page/Arizona ***
65 Meilen
10.Tag
Februar ist eine wirklich gute Zeit die Antelope Canyons noch ohne Menschenmassen zu sehen. Zumindest wenn man keinen unbedingten Wert auf Beams im Canyon legt. Die gibt es nämlich nur im Sommer. Der Weg zum Alstrom Point war OK und mit dem Cherokee zu machen.
Best Western Plus at Lake Powell, Page/Arizona ***
103 Meilen
11.Tag
Die Fahr von Page nach Moab ist immer schön, egal was man unterwegs noch so anguckt. Schon alleine am Forrest Gump Punkt anzuhalten und ein Blick aufs Monument Valley zu werfen ist einfach unbezahlbar.
Hampton Inn, Moab/Utah ****
285 Meilen
12.Tag
Wir waren auch am Trailhead zum Tower Arch, aber der Weg nach oben war so vereist, das ich gestreikt habe.
Hampton Inn, Moab/Utah ****
80 Meilen
13.Tag
Fahrt zum Secret Spire war super zu fahren. Wir sind etwa die letzten 500 m gelaufen.
Hampton Inn, Moab/Utah ****
139 Meilen
14.Tag
In den Boulder Mountains liegt Schnee.
Best Western Grand Hotel, Bryce City/Utah ****
293 Meilen
15.Tag
Im Bryce Canyon liegt Schnee, das sieht schön aus, hat aber den Nachteil, dass viele Trails gesperrt oder sehr matschig sind.
Best Western Grand Hotel, Bryce City/Utah ****
58 Meilen
16.Tag
Heute ist ein Fahrtag mit Aussicht.
Best Western Grand Hotel, Bryce City/Utah ****
311 Meilen
17.Tag
Heute war eine Überführungsetappe und Fahrtag. Da im Februar die Tage sehr kurz sind, sind wir auch erst im Dunkeln in Yucca Valley angekommen.
Best Western Joshua Tree Hotel & Suites, Yucca Valley, Kalifornien ***
449 Meilen
18.Tag
Die Tour zu Key's Ranch hatten wir schon von zu Hause aus gebucht. Vor Ort bekommt man nur noch selten Permits dafür.
Best Western Joshua Tree Hotel & Suites, Yucca Valley, Kalifornien ***
169 Meilen
19.Tag
Leider war das Wetter auch wieder sehr durchwachsen, dafür war es nicht zu heiß. Irgendwas ist ja immer.
Best Western Joshua Tree Hotel & Suites, Yucca Valley, Kalifornien ***
156 Meilen
20.Tag
Um den Salton Sea tobte ein Sandsturm der teilweise so stark war, dass man die Hand vor Augen nicht mehr sehen konnte.
Hampton Inn San Diego - Kearny Mesa, San Diego, Kalifornien ***
156 Meilen
21.Tag
Leider war das Wetter heute sehr durchwachsen, deswegen konnten wir nicht das ganze Programm machen. Außerdem hätte San Diego mindestens noch einen Tag mehr verdient.
Hampton Inn San Diego - Kearny Mesa, San Diego, Kalifornien ***
87 Meilen
22.Tag
Die Seelöwen und besonders die Babys sind so niedlich. Wer im Frühjahr in der Gegend ist , sollte mal in La Jolla vorbeifahren. Es lohnt sich.
Hilton Garden Inn Redondo Beach. Los Angeles/Kalifornien ***
132 Meilen
23.Tag
Chillen und Rückreise
Unser Flug geht schon Mittags, deswegen machen wir heute nicht mehr viel außer Packen und zum Flughafen fahren.
-
10 Meilen
Menü schließen