Kettenrestaurants

Leckeres in Serie

Eines der tollsten Sachen für uns auf unseren Reisen ist das Erforschen des kulinarischen Angebotes.

In den USA gibt es fast ein unendliches Angebot an Fast Food Ketten. Diese sollen auf dieser Seite allerdings nur bedingt Thema sein. Vielmehr möchten wir hier unsere Erlebnisse und Erfahrungen mit Family Dining Restaurants teilen. Diese bedienen das Segment zwischen Fast Food und Fine Dining.

Warnung:!!! Wer gerade Hunger hat, sollte hier erst nach dem Essen weiter lesen.😉

Unser liebsten Steakhouseketten

Pat´s Ribeye
New York Strip

Saltgrass

Beschreibung: Das erste Restaurant wurde 1991 in Houston eröffnet. Der Name kommt von den salzhaltigen Wiesen an der texanischen Golfküste, auf denen die Rinder grasen. 

Die Karte bietet alles was man von einem guten Steakhouse erwartet. Die Atmosphäre kann man vielleicht mit rustikalem Schick beschreiben. Auf jeden Fall fühlt man sich als Gast gut aufgehoben.

Unsere Bewertung: Saltgras ist mit Abstand unsere liebste Steakhousekette. Leider gibt es sie nicht überall, aber wann immer wir ein Restaurant auf unseren Reisen antreffen, lassen wir uns die Köstlichkeiten schmecken. Die meisten Restaurants gibt es in Texas. Einige befinden sich in den angrenzenden Südstaaten und ein paar wenige in Colorado und Nevada.

Bisher war alles, was wir in den verschiedenen Restaurants gegessen haben sehr sehr gut. Die Fleischqualität ist super und die verschiedenen Gerichte sind kreativ und außergewöhnlich. Hier findet man auch was, wenn man kein großer Steakliebhaber ist.

Unsere absolute Empfehlung!!!

5/5
Grilled Chicken & BBQ Shrimp
Chicken Loredo
Grilled Chicken & Strawberry Salad
Renegate Sirlon & Redrock Bacon Grilled Shrimp

Longhorn Steakhouse

Beschreibung: Das erste Restaurant der Kette wurde 1981 in Atlanta eröffnet. Mittlerweile gibt es über 400 Restaurants der Kette. Sie sind fast über das ganze Land verteilt. Auf der Homepage findet sich ein Store Locator wo man nachschauen kann, ob ein Restaurant in der Nähe ist.

Auch hier findet man eine reichhaltige und abwechslungsreiche Speisekarte die alles vom Steak bis hin zum Burger bietet.

Unsere Bewertung: Nach Saltgrass ist Longhorns unsere zweitliebste Steakhouskette. Der zweite Platz, weil wir hier schon ein paar mal ausgezeichnet gegessen haben, aber es gab auch schon Essen, dass nicht an die Erwartungen herankam. Alles in allem waren wir aber auch hier immer zufrieden.

Auch Longhorns können wir weiter empfehlen.

4.5/5
Napa Grilled Chicken
Fried Green Tomatoes
Ribeye Steak

Unsere liebsten Family Diner Ketten

Peperoni Pizza, Tavern Thin
Tuscan Chicken with Spinach, Tavern Thin

Old Chicago

Beschreibung: Das erste Restaurant eröffnete 1976 in Boulder, Colorado. Mittlerweile gibt es auch von Old Chicago zahlreiche Restaurants über das Land verteilt. Mit dem Location  Finder auf der Homepage kann man nach Restaurants in seiner Nähe suchen.

Die Spezialität der Kette sind Pizzas und frisch gezapftes Fassbier. Neben Pizza gibt es aber auch noch zahlreiche Alternativen wie z.B. Pasta, Salate, Burger und Sandwiches.

Unsere Bewertung: Wir sind 2017 eher zufällig über eine Filiale von Old Chicago gestolpert und haben uns sofort verliebt. Im Inneren erinnert es ein wenig an eine Sportsbar. Es ist gemütlich und einladend.

Aber das beste sind die wirklich leckeren Pizzas. Man kann praktisch alles an seine Pizza selber wählen und sich so seine ganz persönliche Pizza zusammenstellen.

Wer gerne Pizza ist und dazu ein frisch gezapftes Bier trinkt, wird hier nicht enttäuscht.

4/5
Buffalo Chicken Salad
Pepperoni, Canadian Bacon, Blue Cheese, Tavern Thin
Evelynes Favorite Pasta

The Cheesecake Factory

Beschreibung: Die Cheesecake Factory wurde in den 1950ern als Bäckerei, die auf Käsekuchen spezialisiert war, in Detroit, Michigan, gegründet. Der Sohn der Gründerin eröffnete später ein Restaurant, das neben Sandwiches auch eine Auswahl der Käsekuchen seiner Mutter verkaufte.

So entstand im laufe der Jahre das heutige Konzept. Mittlerweile findet man über 200 Filialen weltweit.

Das Angebot umfasst neben zahlreichen Käsekuchen auch eine riesige Auswahl an Pastagerichten, Burgern, Salaten, Sandwiches und vieles mehr.

Unsere Bewertung: Cheesecake Factory geht eigentlich immer, wobei sich unsere riesige Begeisterung mittlerweile etwas gelegt hat. Nicht weil es uns nicht mehr schmeckt, sondern weil es vielleicht nicht mehr so besonders für uns ist.

Die Cheesecakes die wir bisher probiert haben sind uns viel zu süß gewesen. Sie sehen super lecker aus, aber für unseren Geschmack gibt es besseres Gebäck. Besonders wenn man bedenkt, dass ein Stück Cheesecake ab 9$ kostet.

4/5
Spicy Chicken Chipotle Pasta
Macaroni and Cheese Burger
House Salad
Chicken Margherita

Olive Garden

Beschreibung: Das erste Restaurant der Kette wurde 1982 in Orlando, Florida eröffnet. Mittlerweile gibt es weit über 800 Restaurants weltweit.

Auf der Speisekarte findet man allerlei Köstlichkeiten aus der amerikanisch-italienischen Küche. Die Aufmachung entspricht der einer italienischen Trattoria. 

Unsere Bewertung:  Wenn wir im Urlaub keine Burger und Steaks mehr sehen können, essen wir gerne einmal bei Olive Garden. Das Highlight ist dabei eigentlich jeder mal der frische Salat und die leckeren Breadsticks die es zu jedem Hauptgericht dazu gibt. Man kann davon so viel essen wie man möchte und so kommt es nicht selten vor, dass man den Hauptgang nicht mehr schafft.

Denjenigen, die mal ein wenig Abwechslung in ihren Essensplan bringen möchten, können wir Olive Garden auf jeden Fall empfehlen.

4/5
Tour of Italy
Bruschetta Caprese
Fettuccine Alfredo
Honey-Chipotle Crispers & Waffles
Chicken Bacon Ranch Quesadillas

Chilis

Beschreibung: Das erste Restaurant der Kette eröffnete 1975 in Dallas, Texas. Mittlerweile gibt es landesweit mehr als 1600 dieser “casual dining” Restaurants.

Angeboten werden verschiedenste Gerichte aus der amerikanisch-mexikanischen Küche. Hier findet wirklich jeder etwas zu essen.

Unsere Bewertung: Chilis mögen wir sehr gerne, denn es gibt neben den üblichen Burgern und Sandwiches sehr viel Auswahl. Wir mögen z.B. das Menü für 2 Personen sehr gerne. Hier gibt es eine geteilte Vorspeise, für jeden einen Salat sowie eine Hauptspeise. Das ganze für 2o-25$ je nachdem welches Hauptgericht man wählt. Da meistens was vom Essen übrig bleibt, hat man am nächsten Tag sogar nochmal etwas davon. Für uns ist das eine günstige Alternative, vor allem wenn man kein Fast Food mehr sehen kann.

4/5
Full-On Fajitas
Texas Cheese Fries
Menü schließen