Dead Horse Point SP

Rund um Moab - Utah

Eintrittspreis Eintritt vom Anual Pass* abgedeckt Öffnungszeiten
20$ für 3 Tage/Auto max. 8 Personen
Nein
täglich von 6 bis 22 Uhr

*Der Anual Pass ist so zu sagen die “Flatrate” für alle vom National Park Service verwalteten Einrichtungen. Der Pass kostet einmalig 80$ und kann am Eingang des jeweiligen Nationalpark, National Monument usw. erworben werden. Der Pass ist 13 Monate lang gültig.

Dead Horse Point SP

Beschreibung: Der Dead Horse Point SP befindet sich direkt östlich des Canyonlands NP, westlich von Moab. Er bietet atemberaubende Aussichten auf eine spektakuläre Schleife des Colorado River und die Klippen des benachbarten Nationalparks. Der Name des Parks geht auf eine Legende aus dem 20 Jahrhundert zurück. Die besondere Form und Lage des Mesas auf dem sich der Park befindet, bot für die Cowboys die Möglichkeit das Mesa als natürliche Koppel zu nutzen. Den einzigen Zugang bietet “The Neck” ein etwa 27,5 breite Bergrücken. Ansonsten fällt das vorstehende Hochplateau an allen Seiten steil zum 600m tiefer liegenden Colorado River ab. Die wilden Mustangs die auf dem Plateau lebten wurde hinein getrieben und der Neck wurde mit einem Zaun verschlossen. Die besten Pferde wurden herausgesucht, gezähmt und verkauft. Die anderen verendeten auf dem Plateau, in ihrem Gefängnis. Es gibt hier oben nämlich keine natürliche Wasserquellen, keine Nahrung und keinen Schatten.

Der Park war schon ein paar mal Kulisse für große Hollywood Produktionen. So wurden z.B. Szenen für Thelma und Louise (1991) und Mission Impossible (2000) hier gedreht.

Unsere Bewertung: Wir finden die Aussichten von diesem Cliff einfach atemberaubend. Wir können jedem empfehlen die Zeit für diesen kleinen Park zu investieren. Wir finden es lohnt sich in jeder Hinsicht.

4/5
Menü schließen