Eintrittspreis Eintritt vom Anual Pass* abgedeckt Öffnungszeiten
15$ für 7 Tage/Auto bis zu 15 Personen
Ja
Ganzjährig 24h geöffnet

*Der Anual Pass ist so zu sagen die “Flatrate” für alle vom National Park Service verwalteten Einrichtungen. Der Pass kostet einmalig 80$ und kann am Eingang des jeweiligen Nationalpark, National Monument usw. erworben werden. Der Pass ist 13 Monate lang gültig.

Das Natural Bridges NM ist das erste NM in Utah. Es schützt drei riesige natürliche Brücken in einer bis zu 150m tiefen Schlucht. Die Brücken entstanden alle durch Springfluten, in einem sonst recht trockenen Canyon. Der Canyon war noch bis vor 700 von Anazazi-Indianern bewohnt. Die Überreste ihrer Behausungen können immer noch besichtigt werden.

Unsere Bewertung: Leider reichte es bisher nur für eine kurze Durchfahrt des Parks. Wir haben dabei eine Runde auf dem Loop Drive gedreht und haben uns an den Viewpoints die Brücken von oben angesehen. Wenn uns unser Weg mal wieder in diese Richtung führen wird, wollen wir gerne eine Wanderung durch den Canyon zu den Brücken machen. Soweit hat uns das, was wir gesehen haben, sehr gut gefallen.

3.5/5

Sipapu Bridge

Beschreibung: 
Höhe – 67m
Spanne – 82m
Dicke – 16m

Der Name leitet sich von dem Hopi-Wort Sipapu ab. Es bezeichnet ein symbolisches Portal, aus dem der erste menschliche Vorfahr hervortrat.

Kachina Bridge

Beschreibung: 
Höhe – 64m
Spanne – 62m
Dicke – 28m

Die Brücke wurde von dem Landvermesser William Douglas benannt, der am Fuß der Brücke Petroglyphen von Kachina Tänzern fand. 

Owachomo Bridge

Beschreibung: 
Höhe – 32m
Spanne – 55m
Dicke – 3m

Owachomo ist das Hopi Wort für “Steinhügel”. Die Brücke wurde so nach der Steinformation benannt, die sich an ihrem östlichen Ende befindet.

Menü schließen