Pinedale Hoodoos

Rund um Santa Fe und Albuquerque - New Mexico

GPX

Hier sind die GPX-Dateien unserer Anfahrt und unserer Wanderungen

Beschreibung der Anfahrt: Die Pinedale Hoodoos liegen nordöstlich von Gallup. Zuerst biegt man links auf den Byway 566 ab.  Koordinate: Breite 35.530359, Länge -108.607030. Nach 13,7km biegt man rechts in die Uphill Rd (Indian Rd 11) ab Koordinate: Breite 35.628759, Länge -108.534007. Dieser folgt man nun für 6,3km bevor man wieder nach rechts in die 2nd Canyon Rd (Indian St 7054) abbiegt Koordinate: Breite 35.610293, Länge -108.475285. Hier verlässt man den Teer. Nach insgesamt 15km auf der 2nd Canyon Rd. hat man dann wieder Teer unter den Rädern und biegt wieder auf die Uphill Rd ab.

Die Pinedale Hoodoos befinden sich alle an der Südseite der Fallen Timber Ridge. Diese befindet sich während unserer Fahrt auf der 2nd Canyon Rd auf der linken Seite. Es gibt sehr viele Hoodoos, die in verschiedenen Gruppen zusammenstehen. Wir haben drei davon besucht.

Pinedale Hoodoos - Erste Gruppe

Traillänge:
Höhenmeter:
Zeitbedarf: 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Beschreibung: Nach 3,6km erreicht man die erste kleine Gruppe von Hoodoos. Koordinate: Breite 35.582397, Länge -108.467439. Da es hier Häuser gibt und wir nicht durch den Vorgärten der Leute stapfen wollten, haben wir die Hoodoos dieser Gruppe nur von der Straße aus fotografiert.

Unsere Bewertung: Das war schon ein ganz netter Anblick. Aber das geht noch besser.

2.5/5

Pinedale Hoodoos - Zweite Gruppe

Traillänge: ca.1,4km, roundtrip
Höhenmeter: ca. 40m
Zeitbedarf: 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht

Beschreibung: ca. 2km nach der ersten Gruppe hat man auch schon den Parkplatz zur zweiten Gruppe erreicht. Hier gibt es auch eine kurze Stichstraße, die näher an die Hoodoos heranführt. Da sie allerdings bei unserem Besuch im Oktober 2011 in einen ziemlich schlimmen Zustand war, haben wir unser Auto an der 2nd Canyon Rd stehen lassen und sind die paar hundert Meter bis zu den Hoodoos zu Fuß gegangen. Diese Gruppe ist um einiges größer als die erste. Möchte man zu den Hoodoos, muss man ein Stück den Berg hinauf klettern. Es gibt keine Wege, man kann sich in dem Gebiet frei bewegen.

Unsere Bewertung: Die rosa farbigen Hoodoos sind hier schon um einiges beeindruckender als bei der ersten Gruppe. Es gibt sehr viele der Türmchen und vor allem die Fülle gefällt uns hier ganz gut. Man findest jede Menge schöne Motive und so halten wir uns auch fast 2 Stunden hier auf. 

3.5/5

Pinedale Hoodoos - Dritte Gruppe

Traillänge:  1,3km roundtrip
Höhenmeter: ca. 40m
Zeitbedarf: 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht

Beschreibung: Etwas 3km nach der zweiten Gruppe erreicht man den Parkplatz zur dritten Hoodoo-Gruppe. Auch hier lassen wir das Auto wieder an der 2nd Canyon Rd stehen. Die Stichstraße ist auch hier in einem erbärmlichen Zustand. Aber auch hier sind die Hoodoos nur ein paar hundert Meter weit und so ist es kein Problem, zu Fuß zu gehen. Die dritte Gruppe ist riesig. Man sieht überall an der Wand der Fallen Timber Ridge rosafarbene Hoodoos. Wir haben bei unserem Besuch lange nicht das ganze Gebiet erwandert. Hier kann man locker die doppelte Zeit verbringen.

Unsere Bewertung: Auch diese Hoodoo Gruppe hat uns sehr gut gefallen. Es hat Spaß gemach hier herum zu klettern und die Hoodoos zu erkunden. Auch hier gibt es keine vorgegebenen Wege. Man kann sich frei bewegen.

3.5/5
Menü schließen