Greater San Francisco

San Francisco - Kalifornien

Alamo Square

Beschreibung: Der Park am Alamo Square wurde 1957 angelegt. Die der Stadt zugewandte Seite besteht aus einer Reihe attraktiver viktorianischer Häuser und zählt zu einem der meistfotografierten Motiven in den USA. Besonders der Kontrast zwischen den alten Häusern im Vordergrund und den Wolkenkratzern im Hintergrund machen hier den Reiz aus.

Unsere Bewertung: Eine der Top-Highlights bei einem Besuch in San Francisco. Auf jeden Fall ein “Must see”.

5/5

City Hall

Beschreibung: Das Rathaus ist der Sitz der Stadtverwaltung. Der Bau wurde nötig, als das alte Gebäude beim Erdbeben 1906 völlig zerstört wurde. Die neue City Hall wurde 1915 eröffnet und existiert heute noch. Das Gebäude wurde bei weiteren Erdbeben zwar beschädigt konnte aber durch umfassende Renovierungen erhalten werden. Mittlerweile ist es auch erdbebensicher saniert worden.

Fun Fact: Im Jahre 1954 gaben sich hier Joe Di Maggio und Marilyn Monroe das Jawort.

Unsere Bewertung: Das sehr markante Gebäude ist auf jeden Fall ein Blickfang und gibt ein ganz nettes Fotomotiv ab. Kein unbedingtes “Must see”,  aber wenn man in der Nähe ist lohnt sich ein kleiner Stopp.

3/5

Lukas Film

Beschreibung: Im Presidio von San Francisco befindet sich der Sitz der Produktionsfirma für Film-, Spiele und Fernsehserien.  Die Firma wurde 1971 von George Lucas gegründet und produzierte vor allem die Filme der Star Wars Serie.

2012 wurde das Unternehmen für über 4 Milliarden Dollar an Disney verkauft. Als Besucher kann man hier nicht sehr viel sehen. Es gibt keine Führung durch die Firma, aber man darf in die Lobby und dort die ausgestellten Devotionalien angucken und fotografieren. (Wir hatten vorher am Empfang um Erlaubnis gebeten).

Vor dem Gebäude steht außerdem die Yoda Fountain. Ein Brunnen, den eine Yoda Statue ziert. 

Unsere Bewertung:  Wahrscheinlich ist diese Location hier vor allem für Star Wars Fans interessant. Wir fanden es toll mal an der “Geburtsstädte” von R2D2 und Co. zu stehen. Wer also ein wenig Zeit  und was für Filme übrig hat, sollte hier mal vorbei schauen.

4/5

MosaiC Stairway

Beschreibung: Die hübschen Mosaikstufen findet man an der 16th Avenue, etwas außerhalb der Stadt. Die 163 Stufen wurden von Arleen Barr und Colette Crutcher konzipiert und über 2 1/2 Jahre mit Hilfe von über 300 Helfern gestaltet. Dabei verwendete man über 200 handgemachte Kacheln und über 75000 Mosaiksteinchen. Die fertige Treppe wurde 2005 eröffnet.

Da die Treppe in einem reinen Wohngebiet liegt, kann es vor allem am Wochenende zu Parkplatzengpässen kommen.

Unsere Bewertung: Sicher kein absolutes “Must see”, aber für alle kunstinteressierten Menschen ist das hier sicher ein lohnenswerter Ort. Die Treppe bietet schöne Fotomotive und ist einfach hübsch anzusehen. Auf den vielen Mosaiken gibt es viel zu entdecken.

3.5/5

Twin Peaks

Beschreibung: Twin Peaks ist ein, etwas abseits gelegener, Aussichtspunkt, der auf dem gleichnamigen Hügel liegt. Auf ca. 280m Höhe hat man einen tollen Blick über die ganze Stadt

Unsere Bewertung:  Für uns ist das einer der besten Aussichtspunkte über die Stadt. Bei guter Sicht hat man fast einen Rundblick.

4/5
Menü schließen