GPX

Hier sind die GPX-Dateien von unseren Wanderungen durch die Alabama Hills

Die Alabama Hills sind ein Gebiet östlich der Sierra Nevada, nahe dem Örtchen Lone Pine. Man findet hier zahlreiche, teilweise bizarr geformte Steinbögen in den Granitfelsen. Diese ungewöhnliche Landschaft diente auch vielen Filmen, vor allem Western, als Kulisse. Einer der (für uns) bekanntesten ist “Django Unchained” mit Christoph Walz.

Alle Straßen in den Alabama Hills sind ungeteert, aber in der Regel bei trockenem Wetter sehr gut zu befahren. Auch bei unserem Besuch im Mai 2013 waren die Straßen in einem guten Zustand. In den Alabama Hills gibt es zahlreiche Steinbögen zu entdecken. Ob schon alle entdeckt sind? Wer weiß das schon. Jeder kann hier auf Entdeckungsreise gehen, denn man darf sich frei in dem Gebiet bewegen.

Exemplarische "Hauptstraße" in den Alabama Hills

Beschreibung: Der Mobius Arch ist wohl der bekannteste Arch in den Alabama Hills. Der Trail ist gut markiert und beschildert. Man wird gebeten den Weg nicht zu verlassen. Der Weg ist sehr gut zu laufen, es geht immer mal wieder rauf und runter. Außer dem Mobius Arch gibt es auf diesem Trail noch ein paar weitere Steinbögen zu entdecken.

Traillänge:  3,5km
Höhenmeter:
 130m
Zeitbedarf: 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht

Koordinaten:
Lathe Arch: Breite 36.613463, Länge -118.125939.
Mobius Arch: Breite 36.613673, Länge -118.125721.
Space Case Arch: Breite 36.617133. Länge -118.123998.
Shark Tooth Arch: Breite 36.613356. Länge -118.122797.
Heart Arch: Breite 36.612473, Länge -118.123781.

Unsere Bewertung: Uns hat der Trail ausgesprochen gut gefallen. Der Kontrast zwischen den abgerundeten Granitfelsen in den Alabama Hills und den spitzen und schroffen Bergen der Sierra Nevada ist toll. Dazu kommen noch die ungewöhnlich geformten Bögen. Wer in der Nähe ist, sollte die Alabama Hills nicht auslassen. Absolute  Empfehlung!

4/5
Trailhead zum Mobius Arch
Eye of Alabama

Beschreibung: Das Eye of Alabama (Koordinate: Breite 36.615484, Länge -118.118728) sieht man schon von der Straße, weit oben am Berg thronen. Um hin zu kommen parkt man einfach an der Straße und erklimmt den Hügel.

Traillänge:  700m
Höhenmeter:
 65m
Zeitbedarf: ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Unsere Bewertung: Leicht zu erreichen, und hübsch anzusehen. Hier kann man anhalten und einen Blick riskieren.

3/5
Blick zurück zum Trailhead (Auto)

Beschreibung: Der Boot Arch (Koordinate: Breite 36.632777, Länge -118.131453).   hat seinen Namen von seiner Form. Er ist sehr leicht zu erreichen. Man parkt direkt an der Straße und läuft ein paar hundert Meter querfeldein.

Traillänge:  550m
Höhenmeter:
 –
Zeitbedarf: ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Unsere Bewertung: Das ist, neben dem Mobius Arch mein Lieblingsarch. 

4/5
Boot Arch

Beschreibung: Je weiter man sich von der Hauptstraße entfernt, desto steiniger und rumpelnder wird die Fahrt. Um hierherzukommen, sollte man ein wenig High Clearance an seinem Auto haben. Ansonsten sollte die Fahrt bei trockenem Wetter kein Problem sein. Koordinate: Breite 36.629260, Länge -118.133357.

Traillänge:  600 m
Höhenmeter:
 –
Zeitbedarf: ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Unsere Bewertung: Auch dieser Arch hat uns sehr gut gefallen. Wenn man in den Alabama Hills unterwegs ist, ist er auf jeden Fall den Weg wert.

3/5
Menü schließen