Maroon Bells

Rocky Mountains - Colorado

0 m
Höhe über Normal Null: Maroon Bells

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

  • 10$/Tag/Auto - allerdings kann man nur vor 8 Uhr und nach 17 Uhr die Straße mit dem eigenen Auto befahren. Ansonsten gibt es ein Shuttle Bus System
  • Durch den Anual Pass* abgedeckt
  • Normalerweise ist die Straße von Mitte Mai bis Mitte November geöffnet. Zwischen Juni und Oktober kommt man am besten mit dem Shuttle Bus hinein

*Der Anual Pass ist so zu sagen die “Flatrate” für alle vom National Park Service verwalteten Einrichtungen. Der Pass kostet einmalig 80$ und kann am Eingang des jeweiligen Nationalpark, National Monument usw. erworben werden. Der Pass ist 13 Monate lang gültig.

Maroon Bells - Anfahrt

Maroon bells

Beschreibung: Die Maroon Bells sind eine Gebirgsformation in den Elk Mountains. Die zwei Gipfel sind beide über 4000m hoch. South Maroon Bells (4315m), North Maroon Bells (4270m). Die Maroon Bells sollen das meist fotografierte Motiv in Colorado sein.

Weil so viele Menschen, speziell zum Sonnenaufgang, hierhin wollen, ist der Ort schon in den frühsten Morgenstunden überfüllt. So kommt es vor, dass die Zufahrt, vor allem im Herbst, schon um 5 Uhr morgens, Stunden vor dem Sonnenaufgang, wegen Überfüllung gesperrt wird. Es gibt ein Shuttlesystem, das die Bewegungsfreiheit einfach einschränkt. Wer aber keinen unbedingten Wert auf den Sonnenaufgang legt, ist damit ganz gut bedient. 

Unsere Bewertung: Mit kleinen Einschränkungen ist das hier ein ganz toller Ort. Das größte Problem ist die Erreichbarkeit im Herbst.  Wir waren im Oktober 2014 zum Sonnenaufgang hier. Das Glühen der Berge ist zwar nett, aber wir fanden die Beleuchtung der Szenerie am Nachmittag attraktiver. Früh ist alles im Gegenlicht. Aber das ist sicher Geschmacksache. Als keiner Tipp sei gesagt, dass man ab 17 Uhr wieder selber mit dem Auto zum See fahren kann…

4/5
Maroon Bells - Anfahrt