Soap Creek

Rund um Page - Arizona

GPX

Hier sind die GPX-Dateien der Anfahrt und unserer Wanderung

Soap Creek
Soap Creek

Soap Creek

Beschreibung der Anfahrt: Die Anfahrt erfolgt über die House Rock Valley Road und im Anschluss über das Dirt Road Gewirr der Vermillion Cliffs. Wir haben die Tour mir einem Guide eines kommerziellen Anbieters in Verbindung mit Steve´s Secret und dem Pinnacle Valley besucht. Die Anfahrt ist sehr lang (77,5 km – oneway) und führt über verschiedene Dirt Roads in den Vermillion Cliffs. Der genaue Track ist oben verlinkt. Zur Navigation ist entweder gute Ortskenntnis oder ein GPS Gerät vonnöten. Außerdem natürlich ein geeignetes Auto. Mindestens hohe Bodenfreiheit sollte sein. Ein Allrad-Antrieb ist je nach Beschaffenheit der Straßen auch nicht hinderlich. Die Anfahrt dauerte 3 Stunden, die Rückfahrt nochmal 3 Stunden.

0 m
Höhe Vermilion Cliffs

Beschreibung: Das Gebiet um den Soap Creek ist sehr groß. Es gibt keine vorgegebenen Wege. Man kann frei umherstreifen und erforschen. Bei unserem Besuch hatten wir einen Guide, der sich in dem Gebiet auskannte und uns ein paar der Highlights zeigen konnte. Die Aufenthaltsdauer hängt im Prinzip davon ab, wie lange man für An- und Abfahrt braucht. Man kann in dem Gebiet locker Tage verbringen.

Traillänge: 4,57 km roundtrip
Höhenmeter: 280 m
Zeitbedarf: 2-3 Stunde
Schwierigkeitsgrad: mittel

Unsere Bewertung: Eine Wunderwelt aus bunten Steinen. Sowas haben wir noch nirgends vorher gesehen. Die Steine hier sind wie von Künstlern bemalt. Einfach toll, denn man entdeckt fast auf Schritt und Tritt eine bunt bemalte neue Formation. Absolute Empfehlung mit der Einschränkung der wirklich schwierigen und sehr langen Anfahrt.

4/5
Soap Creek
Soap Creek
Menü schließen