Alstrom Point

Rund um Page - Utah

GPX

Hier ist die GPX-Datei von unserer Fahrt von Page zum Alstrom Point

Alstrom Point

Beschreibung: Der Alstrom Point befindet sich im Gebiet der Glen Canyon NRA und ist einer der ganz wenigen tollen Aussichtspunkte auf den Lake Powell. Er ist zwar nicht ganz einfach zu erreichen, aber der Weg lohnt sich. Wir haben den Alstrom Point im Februar 2016 besucht.

Weglänge: Vom Abzweig am Hwy 89 bis zum Alstrom Point sind es etwa 26 Meilen. 

Der komplette Weg ist nicht geteert. Die Straße wird von mehreren Washes gequert bei denen man vorher nicht weiß, ob sie trocken und befahrbar sind. Bevor man die Straße befährt, kann man sich im Bureau of Land Management in Big Water nach dem Straßenzustand erkundigen. Nach unserer Erfahrung ist es jedoch sinnvoller sich einfach auf das eigene Bauchgefühl zu verlassen und sich die Bedingungen vor Ort anzusehen. Umkehren kann man immer. Generell gilt allerdings meist, dass Dirtroads nur im trockenen Zustand befahren werden sollten.

Zeitbedarf: 3-4 Stunden, je nachdem wie lange man sich am Alstom Point aufhält.

Unsere Bewertung: Die Aussicht vom Alstrom Point auf den Lake Powell ist toll. Man ist meist allein mit sich und der Natur. Wir können eine Fahrt hier hin auf jeden Fall empfehlen.

4/5

Die Anfahrt im Detail: Der Abzweig zur Dirt Road befindet sich in Big Water direkt gegenüber des Bureau of Land Management. Koordinate: Breite 37.077621, Länge -111.662346. Der Weg ist beschildert und recht gut zu finden. Zunächst folgt man für etwa 15 Meilen der Smoky Mountain Rd. Hier biegt man dann in die Croton Rd. ab. Koordinate: Breite 37.067810, Länge -111.482073. Nach weiteren 4 Meilen erreicht man den Abzweig zum Alstom Point. (Schild siehe oben). Koordinate: Breite 37.130639, Länge -111.414524.

Die Angabe 5 Meilen ist ein wenig irreführend, denn hier erreicht man nicht den eigentlichen Alstrom Point, sondern einen etwas vorgelagerten Aussichtspunkt. Koordinate: Breite 37.130639, Länge -111.379981.

Um zum Alstrom Point Koordinate: Breite 37.059099, Länge -111.364248, zu gelangen, muss man sich noch, etwa 2 Meilen über eine steinige Passage und mehr oder weniger rumpligen Slickrock kämpfen. (Fotos links und rechts). Während unseres Besuches war die Straße in recht gutem Zustand. 4×4 war nicht notwendig, allerdings ist ein hoher Randstand von Nöten und besonders für die letzten 7 Meilen ganz hilfreich. Wer seinem Auto die letzten 2 Meilen nicht zumuten möchte, kann den Weg natürlich auch zu Fuß zurück legen. Egal auf welchem Weg, am Ende wird man mit tollen Ausblicken auf den Lake Powell belohnt.

Menü schließen