Memphis

Tennessee

Sun Studio

Beschreibung: 1950 von Sam Philips gegründet beheimateten die Sun Studios bis zum heutigen Tag viele namhafte Künstler.  1954 nahm Elvis hier seine erste Platte auf. Größen wie Jonny Cash, Roy Orbison und Jerry Lee Lewis sind nur ein paar der namhaften Künstler, die sich hier die Klinke in die Hand gaben. Alle wollten hier ihre Platten aufnehmen.

Das hat sich bis zum heutigen Tage nicht geändert und so sind die Studios bis heute unter Künstlern wie U2 oder Maroon 5 noch immer erste Wahl.

Man kann das historische Gebäude, tausende Erinnerungstücke und die Aufnahmestudios im Rahmen einer geführten Tour besichtigen.  Wer keine Tour buchen möchte, kann sich im Erdgeschoss in einer kleinen Bar einen Drink schmecken lassen, oder im Shop ein Andenken kaufen.

Die Studios sind 7Tage die Woche von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Es finden mehrere Touren auf first come first serve Basis statt. Die Touren kosten 14$/Person. Tickets bekommt man an der Kasse der Bar.

Alles weitere zu den Studios und den Touren findet sich auf der offiziellen Homepage.

Für das Navi: 706 Union Ave, Memphis, TN 38103-3218

Unsere Bewertung:  Uns hat der Besuch in den Sun Studios ausgesprochen gut gefallen. Die Tour war sehr interessant und kurzweilig. Das Gebäude hat Atmosphäre fast erwartet man, dass Elvis um die Ecke kommt. Wer sich für Musik interessiert, wir hier sicher nicht enttäuscht. Für und gehören die Sun Studios zu einem Besuch von Memphis dazu.

4/5

Beale Street

Beschreibung: Diese etwa 3km lange Straße gilt als das Zentrum und die Heimat des Blues.  Sie blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück und wurde so schon 1966 ein National Historic Landmark.

Heute befinden sich hier zahlreiche Bars und Restaurants in denen man auch heute noch den zahlreich, in Memphis ansässigen, Blues-Bands lauschen kann.

Unsere Bewertung: Uns hat hier ausgesprochen gut gefallen. Während unseres Besuches herrschte eine angenehme Atmosphäre und wir hatten großen Spaß durch die Bars zu ziehen und der tollen Live-Musik zu lauschen.

4/5

National Civil Rights Museum

Beschreibung: Das National Civil Rights Museum ist der Geschichte der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung, von der Ankunft der ersten Sklaven 1619 bis heute. Es befindet sich im ehemaligen Lorraine Motel.  Auf einem Balkon im ersten Stock wurde hier am 4.April 1968 das Attentat auf Martin Luther King verübt.

Das Museum ist täglich, außer Dienstag, von 9 – 18 Uhr geöffnet und kostet 16$/Person Eintritt. Alles wissenswerte über einen Besuch des Museums findet sich außerdem auf der offiziellen Homepage.

Für das Navi: 450 Mulberry St, Memphis, TN 38103

Unsere Bewertung:  Wir fanden das Museum sehr interessant. Wie oft in den USA sind Museen interaktiv und ausgesprochen ansprechend gestaltet. So kann man die dargebotenen Informationen sehr leicht aufnehmen und es macht einfach Spaß die Ausstellungen zu erleben. Wer in Memphis ist, sollte hier ruhig mal vorbeischauen, es lohnt sich.

4/5

Graceland

Beschreibung: Graceland ist das Anwesen, dass Elvis Presley in Memphis bewohnte. Hier lebten er, zusammen mit seiner Familie, von 1957 bis zu seinem Tod 1977. 

Um die hohen, jährlichen Kosten zu decken, machte Priscilla Presley, die Witwe von Elvis, 1982 das Anwesen für die Öffentlichkeit zugänglich. Seit dem entwickelte es sich, mit jährlich über 600.000 Besuchern zur Pilgerstädte für alle Elvis Fans.

Neben dem Wohnhaus und dem Friedhof, auf dem neben Elvis, auch zahlreiche andere Familienmitglieder begraben liegen, kann man noch zahlreiche weitere Ausstellungen auf dem Gelände besichtigen.

So gibt es zahllose Exponate aus dem Leben des King of Pop, sowie seine Autosammlung und zwei Flugzeuge zu bestaunen. Je nachdem was man während seines Besuches alles anschauen möchte, variieren auch die Eintrittspreise. Es gibt zahlreiche Varianten.

Der Grundpreis für die Besichtigung des Anwesens beginnt bei 41$/Person. Alles wissenswerte zum Besuch von Graceland findet sich außerdem auf der offiziellen Homepage. Graceland ist täglich von 9 – 17 Uhr geöffnet.

Für das Navi: 3734 Elvis Presley Blvd, Memphis, TN 38116

Unsere Bewertung: Graceland ist interessant. Vor allem unter dem Gesichtspunkt zu sehen, wie eine so bekannte Persönlichkeit gelebt hat. Wir haben Graceland zweimal besucht. Beim ersten mal 1994 hatten wir leider nur für das Haus Zeit. Im Oktober 2016 haben wir dann, mit mehr Zeit, alle Ausstellungen auf dem Gelände besucht. Es hat Spaß gemacht und wir können einen Besucht empfehlen, allerdings haben für uns die beiden Besuche auch gereicht. Für uns als keine expliziten Elvis Fans gibt es keinen wirklichen Grund noch ein drittes Mal hier hin zu kommen.

4/5
Menü schließen