Eintrittspreis Eintritt vom Anual Pass* abgedeckt Öffnungszeiten
5$/Fahrzeug
Nein
Ganzjährig von 7 Uhr bis 18 Uhr, im Sommer bis 21 Uhr geöffnet

*Der Anual Pass ist so zu sagen die “Flatrate” für alle vom National Park Service verwalteten Einrichtungen. Der Pass kostet einmalig 80$ und kann am Eingang des jeweiligen Nationalpark, National Monument usw. erworben werden. Der Pass ist 13 Monate lang gültig.

Providence Canyon SP

Beschreibung: Der Providence Canyon wird auch “Little Grand Canyon” genannt und wird zu den sieben Naturwundern in Georgia gezählt. Wer erwartet schon einen bunten Sandsteincanyon in Georgia. 

Man kann die Sandsteinformationen sowohl von oben als auch von unten bewundern. Es gibt mehrere Aussichtspunkte entlang des Rims und auch mehrere Wanderwege um den Park zu erkunden.

Unterhalb des Rims gibt es 8 Einschnitte bzw. kleine Canyons die man alle erwandern kann. Wir haben mit dem Canyon 8 begonnen und das war auch der, der uns am besten gefallen hat. Je weiter wir zurück zum Visitor Center kamen, desto kleiner und zugewachsener waren die Canyons.

Unsere Bewertung: Kennt man die spektakulären Canyons im Südwesten, ist das hier vielleicht nicht ganz so beeindruckend. Wir fanden den Canyon aber trotzdem reizvoll, denn im Gegenteil zum Südwesten gibt es hier eine sehr üppige Vegetation die einen sehr schönen Kontrast zu dem bunten Sandstein bietet. Uns hat es auf jeden Fall Spaß gemacht, durch die Canyons zu laufen und uns umzusehen. Wir können einen Besuch empfehlen.

3.5/5
Trailhead zur Wanderung in die Canyons
Menü schließen