Palouse Falls SP

Der Osten - Washington

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

  • 10$/Tag - Dieser Eintritt gilt am selben Tag auch für alle andern State Parks in Washington.
  • Durch den Anual Pass* nicht abgedeckt
  • Täglich von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang geöffnet.

*Der Anual Pass ist so zu sagen die “Flatrate” für alle vom National Park Service verwalteten Einrichtungen. Der Pass kostet einmalig 80$ und kann am Eingang des jeweiligen Nationalpark, National Monument usw. erworben werden. Der Pass ist 13 Monate lang gültig.

Wer mehrere State Parks besuchen möchte, für den lohnt sich eventuell auch ein Anual Pass. Dieser kostet 30$ und berechtigt das ganze Jahr zum Eintritt in alle State Parks Washingtons. Der Discover Pass, kann online hier bestellt werden.

Palouse Falls SP

Beschreibung: Die Palouse Falls stürzen sich 60m in die Tiefe des Canyons, der am Ende der letzten Eiszeit durch die Missoula-Fluten, gebildet wurde. Der Park wurde 1951 als State Park eingerichtet und schützt den Wasserfall und die umgebenden Basaltfelsen.

Unsere Bewertung: Leider waren wir nicht zur richtigen Tageszeit hier, denn Morgens liegt der Wasserfall noch total im Schatten. Die Lichtbedingungen sind Nachmittags sicher ein wenig besser. Trotzdem fanden wir den Wasserfall und den umliegenden Canyon sehr sehenswert. Wir würden jetzt keinen riesigen Umwege dafür fahren, aber wenn man in der Nähe ist, lohnt sich ein Abstecher schon. 

3/5
Menü schließen