Earthquake Lake

Montana

Visitor Center
Blick auf den See vom Visitor Center aus

EarthQUAKE Lake

Beschreibung: Am 17 August 1959 ereignete sich an dieser Stelle ein schweres Erdbeben, das einen massiven Erdrutsch zur Folge hatte. Dieser Erdrutsch verstopfte den Abfluss des Madison River, der sich in der Folge hinter den Geröllmassen aufstaute. Der Earthquake Lake entstand. Damit das Wasser bzw. der Madison River wieder richtig abfließen kann, wurde in der Folge ein Abflusskanal gegraben. Heute ist der See 58m tief und 9,7km lang.

Unsere Bewertung: Solche Orte finden wir immer ganz interessant. Hier kann man sehen, was für Naturgewalten sich entwickeln können und wie Landschaften dadurch verändert werden. Wer sich also in der Gegend befindet, sollte hier ruhig mal vorbeischauen. Uns hat es gefallen.

3.5/5
Interessante Schautafeln am Visitor Center
Auch den Erdrutsch von 1959 kann man noch eindrucksvoll sehen
Menü schließen