Wall Street

Downtown Manhattan - New York City

Wall Street

Beschreibung: Die Wall Street, das “Epizentrum” der weltweiten Finanzwirtschaft u.a. mit der weltgrößten Wertpapierbörse. Für Touristen gibt es hier eigentlich, außer ganz netter Häuserfassaden nicht sehr viel zu sehen. Wahrscheinlich ist einfach der Mythos der Magnet, der die Schaulustigen anzieht. Immerhin werden u.a. hier die Strippen für die Geschicke unserer Welt gezogen.

Unsere Bewertung: Auch wir waren eigentlich nur hier weil wir mal gucken wollten was so los ist an einem der Finanz Hotspots der Welt. Es gehört wahrscheinlich zu einem New York Erst-Besuch dazu, wir müssten jetzt nicht jedes mal hier hin. Ab und zu gibt es an den Einfahrten der Straßen auch Kontrollen. 

3/5

Charging Bull

Beschreibung: Eines der Wahrzeichen der Wall Street ist der Charging Bull, der auf dem Bowling Green Park steht. Er ist ein Zeichen für den Optimismus der Börse für steigende Aktienkurse.

Unsere Bewertung: Der Bulle ist auf jeden Fall eine Touristenattraktion. Hier ist oft viel los, wir waren aber auch schon so gut wie alleine hier. Wovon die Menge an Leuten abhängt wissen wir nicht, aber man sollte auf jeden Fall mit Wartezeiten rechnen, wenn man eine Foto mit dem Bullen haben möchte. Wir fanden es ganz nett, mal vorbei zu schauen.

3/5

Trinity Church

Beschreibung: Die Trinity Church ist eine der bekanntesten Kirchen in New York City und befindet sich direkt am nördlichen Eingang der Wall Street. Die Kirche wurde 1846 im neugotischen Stil errichtet. Die Trinity Church ist im National Register of Historic Places eingetragen. 

Unsere Bewertung: Die Trinity Church ist ein schöner Blickfang zwischen all den riesigen Hochhäusern in Downtown Manhattan. Kaum zu glauben, dass der Turm der Kirche bei ihrer Eröffnung  1846 das höchste Gebäude in New York City war. Bei einem Bummel durch Downtown kommt man fast zwangsläufig hier vorbei. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall.

3/5
Menü schließen