Washington

District of Columbia

Lincoln Memorial

Beschreibung: Das Denkmal zu Ehren von Abraham Lincoln wurde 1922 eröffnet und steht am westlichen Ende der National Mall in Washington. Entworfen wurde es von Henry Bacon.

Unsere Bewertung: Leider war das Memorial bei unserem Besuch im Oktober 2013 wegen dem Government Shutddown gesperrt. So konnten wir nur von außen einen Blick darauf werfen. Trotzdem hat es uns gefallen, denn der Bau und die riesige Statue von Abraham Lincoln sind schon ganz schön beeindruckend.   Wir finden bei einem Washington Besuch gehört das Lincoln Memorial dazu.

4/5

Offizielle Homepage

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

  • Kostenlos
  • Ganzjährig 24 Stunden geöffnet

Für das Navi: 2 Lincoln Memorial Cir NW, Washington, DC 20037

Washington Monument

Beschreibung: Den knapp 170m hohe Obelisken findet man genau in der Mitte der national Mall in Washington Mall. Errichtet zu Ehren des ersten US-Präsidenten George Washington wurde es 1884 eröffnet. Für einen tollen Rundblick über Washington gibt es eine Besucherebene kurz unterhalb der Spitze. Der Eintritt dafür ist kostenlos, man benötigt aber Tickets. Diese kann man 90 Tage vorher online bestellen. Es gibt auch Tickets vor Ort, allerdings läuft man da immer Gefahr, da keine mehr zu bekommen. 

Unsere Bewertung:  Leider haben wir es bei unseren beiden Washington-Besuchen nicht nach oben auf die Besucherebene geschafft. 2008 fehlte die Zeit und 2013 war das Monument geschlossen, da es renoviert wurde. So blieb bisher nur ein Blick von außen, aber die Fahrt nach oben steht auf jeden Fall noch auf unserer Bucket Liste.

3/5

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

  • Kostenlos
  • Täglich von 9Uhr - 17Uhr geöffnet

Für das Navi: 2 15th St NW, Washington, DC 20024

United State Capitol

Beschreibung: Das United State Capitol ist der Regierungssitz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Gebäude entstand zwischen 1793 und 1823 und ist seit 1960 ein National Historic Landmark. Es befindet sich am östlichen Ende der national Mall in Washington. Das Capitol kann besichtigt werden. Man sollte allerdings vorher dafür online Tickets reservieren, damit man sicher gehen kann, auch hinein zu kommen. Es gibt auch jeden Tag noch vor Ort Tickets, dafür muss man sich allerdings, in teilweise sehr langen Schlangen, anstellen und auf sein Glück hoffen. Alles Wissenswerte zu einem Besuch findet sich unter den Links oberhalb dieser Beschreibung.

Unsere Bewertung: Wir haben es bei unseren beiden Besuchen noch nicht geschafft das Capitol von innen zu besichtigen. 2008 war die Zeit einfach zu knapp und 2013 war das Capitol wegen des Government Shutdown geschlossen. So blieb auch hier nur der Blick von außen und eine richtige Besichtigung bleibt auf der Bucket Liste.

3.5/5

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

  • Kostenlos
  • Täglich von 8.30Uhr - 16.30Uhr geöffnet

Für das Navi: First St SE, Washington, DC 20004

Weißes Haus

Beschreibung: Das weiße Haus ist der offizielle Amts- und Regierungssitz des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Außer George Washington wohnte auch alle US-Präsindenten in dem Gebäude. Seinen Namen bekam es, wegen seiner weißen Außenfassade, von Theodore Roosevelt. Die Grundsteinlegung erfolgte 1792 und acht Jahre später wurde es erstmals bezogen. Seit dieser Zeit wurde das Weiße Haus allerdings mehrmals um und angebaut. Unter Harry S. Truman erfolgte dann eine Kernsanierung, da das Gebäude für eine weitere Benutzung in einen zu schlechten Zustand war. Das Weiße Haus kann, wegen der hohen Sicherheitsauflagen, von deutschen Staatsbürgern leider nicht mehr besucht werden. Im Moment ist das nur für amerikanische Staatsbürger möglich.

Für das Navi: 1600 Pennsylvania Ave NW, Washington, DC 20500

Unsere Bewertung: Das Weiße Haus gehört einfach zu jedem Besuch von Washington mit dazu. Auch wenn man es nur aus der Ferne, von hinter einem Zaun  aus, anschauen kann.

3.5/5

Entlang der National Mall

Beschreibung: Entlang der National Mall gibt es jede Menge attraktiver Gebäude, die u.a. Museen und andere öffentliche Ämter und Einrichtungen beheimaten. Viele der Museen gehören der Smithsonian Institiution an, einer der bedeutendsten Forschungs- und Bildungsinstitutionen der Welt. Außerdem findet sich an der Mall auch zahlreiche Denkmäler, Skulpturen und Gärten die zur Besichtigung einladen.

Unsere Bewertung: Die National Mall ist vom Lincoln Memorial bis zum Capitol über 5km lang. Da es unterwegs so viel zu sehen gibt, kann man hier und in den Gebäuden rundum sicher Wochen verbringen, wenn man auch nur annähernd alles anschauen möchte. bisher hat es für uns leider nur für den Blick von außen gereicht, denn leider ist die Urlaubszeit immer nur sehr begrenzt. Aber ein erneuter Besuch von Washington steht bei uns auf jeden Fall weiter auf der Bucket Liste, den wir wollen uns vor allem einige Museen der Smithsonian Institution genauer anschauen.

4/5
Menü schließen