Crazy Horse

South Dakota

Crazy Horse 1994

Crazy Horse

Beschreibung: Crazy Horse ist oder wird einmal das Memorial für den Ogala-Lakota Indianer Crazy Horse. Mit dem Bau wurde 1948 begonnen. Da das ganze Projekt ausschließlich privat finanziert wird, geht der Bau entsprechend langsam voran. Obwohl bisher schon mehr als 10Millionen Tonnen Gestein aus dem Berg gesprengt wurde, ist eine Fertigstellung noch lange nicht in Sicht. Wenn die Skulptur einmal fertig ist, wird sie 195m lang und 172m hoch sein.

Man kann das Memorial besuchen. Es gibt ein Visitor Center und Touren zum Fuß des Berges. Der Eintritt kostet 12$/Person. Die Öffnungszeiten variieren je nach Jahreszeit. Alles Wissenswerte für einen Besuch findet sich auf der offiziellen Homepage.

Unsere Bewertung: Wir haben Crazy Horse das erste mal 1994 besucht. Das war ganz interessant, aber damals konnte man noch nicht viel mehr als die Pläne im Visitor Center und das unfertige Memorial von der Aussichtsterrasse aus ansehen. Als wir 2017 wieder in den Black Hills unterwegs waren, haben wir das Memorial nur von der Straße aus angesehen. Der Baufortschritt war überschaubar und so haben wir uns das neuerliche Eintrittsgeld gespart. Es ist sicher einmal interessant das Visitor Center und das Memorial zu besuchen, aber sehr viel häufiger brauchen wir das erst einmal nicht.

3/5
So wird das Monument bei seiner Fertigstellung einmal aussehen.
Crazy Horse 2017
Menü schließen