Gold Butte NM

Der Süden - Nevada

Allgemeines zum National Monument

Das Gold Butte NM verbindet die Lake Mead National Recreation Area mit dem Grand Canyon-Parashant National Monument. Zusammen bilden sie ein zusammenhängendes Schutzgebiet und ermöglichen ein durchgängigen Korridor für die Pflanzen- und Tierwelt der Gegend. Es wurde 2016 von Präsident Barack Obama ausgewiesen.

0
Besucherzahl 2019

Besucherzahlen

Beste Zeit für einen Besuch: Hier ist es das ganze Jahr über schön. Wegen der Lage kann es in den Sommermonaten hier extrem heiß werden.

0
Besucherzahl 2020
0 m
Höhe über Normal Null: Little Finland

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

*Der Anual Pass ist so zu sagen die „Flatrate“ für alle vom National Park Service verwalteten Einrichtungen. Der Pass kostet einmalig 80$ und kann am Eingang des jeweiligen Nationalpark, National Monument usw. erworben werden. Der Pass ist 13 Monate lang gültig.

Hier sind die GPX-Dateien der Anfahrt

Die ehemalige Steinstufe kurz vor dem Ziel ist mittlerweile gegradet

Gold Butte NM

Beschreibung: Auf dem Gebiet des National Monument gibt es einiges zu entdecken. Die Landschaft lässt sich wohl am ehesten mit einer Steinwüste vergleichen. 
Trotz der relativen Abgeschiedenheit gibt es hier einiges an Infrastruktur. Man findet zahlreiche Campingplätze und zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Man erreicht das National Monument über eine sehr schlecht geteerte Straße. Von dieser führen zahlreiche Dirt Roads in die abgelegenere Teile des Gebietes.

Wir waren im April 2022 hier um Little Finland näher zu erkunden. War das in früheren Jahren eher ein Geheimtipp, ist es heute eine relativ beliebte und bekannte Lokation. Der komplette Weg ist beschildert, so dass es kein Problem mehr ist den Ort zu finden. Die Anfahrt war eine der schlimmsten Dirt Roads die wir je im Südwesten jemals gefahren sind. Wir sind auf der gesamten Strecke ordentlich durchgeschüttelt worden. Diese Straßenverhältnisse sind allerdings sehr wechselnd und subjektiv. Bei unserm Besuch war eine hohe Bodenfreiheit notwendig und ein vier Rad Antrieb nicht hinderlich.

Traillänge: Frei wählbar
Höhenmeter: Abhängig von der Weglänge und dem gewählten Weg
Zeitbedarf:  Abhängig von der Weglänge
Schwierigkeitsgrad: leicht

Unsere Bewertung: Little Finland ist ein relativ großes Gebiet mit den bizarrsten Steinformationen. Man findet unzählige, filigran geformte Figuren, die die Fantasie des Betrachters anregen. Es gibt keine Wege, man kann frei überall herumlaufen und klettern. Auch wenn man vermutlich nicht mehr ganz alleine ist, kann man hier doch noch Natur in Ruhe und Frieden genießen. Uns hat es großen Spaß gemacht die tollen Steinformationen zu entdecken und zwischen ihnen herumzuklettern.

4/5
Beschilderung an den Wegkreuzungen