Pinnacle Valley

Rund um Page - Arizona

Hier sind die GPX-Dateien unserer Anfahrt und Wanderungen im Gebiet des Pinnacle Valley

Unterwegs zum Pinnacle Valley
Pinnacle Valley

Pinnacle Valley

Beschreibung der Anfahrt: Die Anfahrt erfolgt über die House Rock Valley Road und im Anschluss über das Dirt Road Gewirr der Vermillion Cliffs. Wir haben die Tour mir einem Guide eines kommerziellen Anbieters (Paria Outpost), in Verbindung mit Steves Secret und dem Soap Creek besucht. Die Anfahrt ist sehr lang (62km – oneway – bis Pinnacle Valley) und führt über verschiedene Dirt Roads in den Vermillion Cliffs. Der genaue Track ist oben verlinkt. Zur Navigation ist entweder gute Ortskenntnis oder ein GPS Gerät von Nöten. Außerdem natürlich ein geeignetes Auto. Mindestens hohe Bodenfreiheit sollte sein. Ein Allrad-Antrieb ist je nach Beschaffenheit der Straßen auch nicht hinderlich.

Beschreibung: Da das Pinnacle Valley bei unserem Besuch nicht die Hauptattraktion war, haben wir hier auch nur eine Stunde verbracht. Demzufolge hatten wir auch nicht wirklich Zeit für eine richtige Wanderung. Leider war nur Zeit für einen kurzen Zwischenstopp.

Traillänge: 0.4km roundtrip
Höhenmeter:
Zeitbedarf: 1/2 Stunde
Schwierigkeitsgrad: leicht – Es gibt keinen festen Trail man kann frei überall herumlaufen und klettern.

Unsere Bewertung: Eine richtige Bewertung können wir nicht wirklich abgeben, weil wir einfach zu wenig Zeit in dem Gebiet verbracht haben. Das, was wir gesehen haben, war auf jeden Fall vielverspechend und macht Lust auf mehr.

3/5
Pinnacle Valley
Pinnacle Valley
Pinnacle Valley
Felsformation bei Steve´s Secret
Steve´s Secret

Steve´s Secret

Beschreibung der Anfahrt: Fährt man auf der Dirt Road die zum Pinnacle Valley führt weiter Richtung Soap Creek, gelangt man zu Steve´s Secret. Einer weiteren kleinen Location in den Vermillion Cliffs, bei der man sich bei der langen Anfahrt zum Soap Creek die Beine vertreten kann.

Beschreibung: Steve´s Secret ist eine kleine Felsformation im Nirgendwo mit ein paar netten ungewöhnlichen Felsformationen.

Traillänge: 1km roundtrip
Höhenmeter:
Zeitbedarf: 1/2 Stunde
Schwierigkeitsgrad: leicht – Es gibt hier im Nirgendwo keine Trails, man kann frei überall herumlaufen.

Unsere Bewertung: Unser Guide von Paria Outpost hat uns diese kleine nette Location gezeigt. Es ist sicher nichts was man gesehen haben muss, aber es war ein schöner kleiner Zwischenstopp.

2/5
Steve´s Secret
Steve´s Secret
Steve´s Secret