Biscayne NP

Florida

Allgemeines zum National Park

Der Biscayne National Park schützt das drittgrößte Korallenriff der Erde.

0
Besucherzahl 2000
0
Besucherzahl 2010

Besucherzahlen

2019 nahm der Biscayne NP in der Besucherstatistik der am meist besuchten Nationalparks den 30. Platz ein.
Beste Zeit für einen Besuch: Das beste Wetter findet man im Winter. Das beste Schnorchelwetter ist im Sommer und Herbst.

0
Besucherzahl 2019
0
Besucherzahl 2020

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

*Der Anual Pass ist so zu sagen die „Flatrate“ für alle vom National Park Service verwalteten Einrichtungen. Der Pass kostet einmalig 80$ und kann am Eingang des jeweiligen Nationalpark, National Monument usw. erworben werden. Der Pass ist 13 Monate lang gültig.

Biscayne NP

Beschreibung: Der Biscayne National Park liegt im Südosten Floridas und erstreckt sich über die Biscayne Bay und die nordöstlichen Inseln der Florida Keys. Fast der gesamte Park ist von Wasser bedeckt, von daher sind Tauchen und Schnorcheln auch die beliebtesten Aktivitäten im Park.

Unsere Bewertung: Wir haben den Park im März 1997 besucht und sind dabei mit einem Glasbodenboot durch den Park gefahren. Das Erlebnis war allerdings ein wenig enttäuschend, denn der Glasboden des Bootes war nicht wirklich geeignet Korallen zu sehen. So haben wir einfach die Fahrt entlang der Inseln genossen. Der Park ist sicher spaßiger, wenn man selber schnorcheln oder tauchen kann.

3/5