Devils Tower NM

Der Osten - Wyoming

Allgemeines zum National Monument

Das National Monument schützt einen 265m hohen Berg aus vulkanischen Basaltsäulen. Er besitzt einen Durchmesser von fast 150m. 1906 wurde der Berg und das Gebiet drum herum vom Theodore Roosevelt zum ersten National Monument ernannt. Für die Prärieindianer ist er der Wohnort des Grizzlybären und wird als heiliger Ort verehrt.

0
Besucherzahl 2000
0
Besucherzahl 2010

Besucherzahlen

Beste Zeit für einen Besuch: Hier ist es das ganze Jahr über schön.

0
Besucherzahl 2019
0
Besucherzahl 2020
0 m
Höhe über Normal Null: Devils Tower NM

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

*Der Anual Pass ist so zu sagen die „Flatrate“ für alle vom National Park Service verwalteten Einrichtungen. Der Pass kostet einmalig 80$ und kann am Eingang des jeweiligen Nationalpark, National Monument usw. erworben werden. Der Pass ist 13 Monate lang gültig.

Devils Tower NM

Beschreibung: Man kann den Tower auf zwei Trails umrunden. Wir waren bei unserem Besuch auf dem Tower Trail unterwegs. Der Tower Trail ist der kürzere der beiden Trails und führt direkt am Fuß der Basaltfelsen um den Berg herum.

Traillänge: 2km
Höhenmeter: 50m
Zeitbedarf: 1-2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht – Der Weg ist sehr gut ausgebaut und sehr leicht zu laufen. Es gibt kaum Höhenunterschiede zu überwinden.

Unsere Bewertung: Der Devils Tower ist für uns ein faszinierender Berg. Schon von weithin sichtbar erhebt er sich, fast aus dem Nichts über 200m aus dem Boden. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht, den Berg zu umrunden und die Gegend zu erkunden. Leider wurden wir durch ein starkes Gewitter gezwungen unseren Besuch zu verkürzen. Das ist aber ein Ort, an den wir auf jeden Fall auch noch ein zweites Mal kommen würden.

4/5